Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin du auch gehst: Band 1 (Fischer Paperback)

Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin du auch gehst: Band 1 (Fischer Paperback) - Leisa Rayven, Tanja Hamer Cover
Das rote, zersplitterte und ehrlich gesagt ziemlich zerstörte Herz passt sehr gut zur Geschichte. Ich mag das Cover sehr gerne. Es ist eines der Bücher, die ich wegen dem Cover unbedingt im Regal stehen haben wollte.

Meine Meinung
Ich hab den Klapptext des Buches gelesen und war ihm schon absolut verfallen. Sehnsüchtig habe ich auf das Buch gewartet und es direkt am Erscheinungstag gekauft und verschlungen.
Cassandra ist Theaterschauspielerin und auf dem Weg zu den Proben für ein neues Stück. Eigentlich freut sie sich darauf, denn sie mag den Regisseur und ihr gefällt das Drehbuch. Einziger Haken ist dabei Ethan Holt. Ihr Exfreund und die männliche Hauptbesetzung.
Obwohl sie ihn eigentlich irgendwie ziemlich hasst, stimmt die Chemie zwischen ihnen. Auf der Bühne jedenfalls. Cassandra hat Angst, Ethan könnte ihr erneut das Herz brechen, zum dritten Mal. Sie tut alles um ihn von sich weg zustoßen, doch er hat andere Pläne.

Ethan will Cassandras Herz zurückerobern. Er liebt sie immer noch und möchte wieder mit ihr zusammen sein. Cassandras Zurückweisung scheint ihm nicht wirklich etwas auszumachen. Er ist so fest davon überzeugt, dass sie ihn ebenfalls liebt, dass er an etwas anderes gar nicht denkt.
Ethan ist mir schnell ans Herz gewachsen. Er hat viele Fehler gemacht und Cassie sehr verletzt, doch er hat sich geändert. Das allerdings muss er Cassie erst noch beweisen.

Ich bin verliebt, in Ethan Holt. Den besten Book-Boy-Friend den es gibt. Er ist ein Bad Boy wie man ihn sich schöner und besser nicht wünschen kann und Cassie ist seine Prinzessin. Schon innerhalb der ersten Seiten war ich ihm absolut verfallen. Die Geschichte von Cassie und Ethan wird immer in Abschnitten erzählt. Es wird abgewechselt zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart. Man erfährt so häppchenweise, warum Cassie Ethan nicht traut und wie er sie verletzt hat, was er alles angestellt hat. Als Leserin wurde ich nicht so mit Informationen zugeschüttet. Mir hat es sehr gut gefallen, immer wieder in der Zeit hin und her zuspringen. Es ist auch nicht schwierig das zu unterscheiden, denn die Autorin hat die einzelnen Kapitel schön gekennzeichnet, so findet man sich immer zurecht.

Die Geschichte von Cassie und Ethan hat mich sehr berührt. Ich wurde über ein paar Stunden hinweg gut unterhalten und habe sowohl gelacht, als auch Tränen vergossen. Leisa Rayven hat mit ihrem Buch ganze Arbeit geleistet. Empfehlen kann ich es für alle die eine Liebesgeschichte lesen wollen, die einfach ein bisschen mehr ist. Es ist eine Geschichte, die einem wirklich ans Herz geht.

Wertung (5/5)

www.valaraucos-buchstabenmeer.com