Anne of Green Gables

Anne of Green Gables - Jennifer Lee Carrell, L.M. Montgomery

Cover


Ein Mädchen mit roten Zöpfen, im Hintergrund eine weiße Veranda und ein orangefarbener Himmel, wie bei einem Sonnenuntergang. Mehr ist auf dem Cover nicht zu sehen und das reicht auch, finde ich.

Meiner Meinung nach passt das Cover sehr gut zu dem Buch.


Meine Meinung


Das erste Mal habe ich diese Bücher vor bestimmt sieben Jahren gelesen. Schon damals haben sie mich völlig begeistert und auch heute, mit fast 21, schafft es Anne mich mit in ihre kleine Welt zu nehmen. Die Atmosphäre, die Lucy Maud Montgomery in diesem Buch und auch in den Folgebänden geschaffen hat ist einfach unglaublich. Jedes Mal wenn ich den ersten Band aufschlage, fühle ich mich in die Zeit zurück versetzt. Ich sehe die weite Landschaft von Kanada vor mir, Green Gables und all die schönen Orte, die Anne so blumig beschreibt.

Trotz dieser Beschreibungen ist das Buch nicht langatmig oder langweilig. Es werden die vielen kleinen, aber trotzdem wichtigen, Dinge herausgepickt und erzählt. Mit Anne zusammen erlebt man unglaublich viele Abenteuer. Es scheint nie langweilig zu werden. Auch die Bücher verlieren nicht an Schwung. Zusammen mit Anne wächst man und wird älter.

Was die Charaktere betrifft, muss ich ehrlich sagen, entweder man mag sie, so wie ich, oder man mag sie eben nicht. Anne ist ein junges, sehr träumerisches Mädchen. Sie lebt zum Teil in ihrer eigenen Fantasiewelt und nimmt den Leser mit dorthin. Manchmal ist sie ziemlich naiv, ein anderes Mal mit ihren Träumereien sehr anstrengend. Trotz allem ist und bleibt sie ein unglaublich liebenswerter Charakter. Mit ihrer offenen Art plappert sie sich sofort ins Herz von Matthew Cuthbert. Dieser ist es auch, der sich dafür ausspricht, dass er und seine Schwester Marilla das Mädchen behalten.

Die beiden Geschwister mögen sie noch so verschieden sein, haben ein gutes Herz und wollen nur das Beste für Anne. Ich denke sie hätte es nicht besser treffen können.

Die Figuren sind alle samt mit so viel Liebe gestaltet worden, das einem wirklich das Herz aufgeht.

Wie unschwer erkennbar ist, bin ich völlig begeistert von diesem Buch. Es ist der Auftakt zu einer mehrteiligen Reihe. Leider wurde die Reihe schon eine ganze Weile nicht mehr neu aufgelegt und so ist es etwas schwer, alle Teile zusammenzubekommen.

Ich finde, Anne auf Green Gables sollte man zumindest einmal eine Chance gegeben haben, denn es ist wirklich ein unglaublich herzerwärmendes Buch.

Wertung (5/5)

www.valaraucos-buchstabenmeer.com