Pictures of Lily

Pictures of Lily - Paige Toon Cover
Das Cover ist typisch für Paige Toon. Es ist in schönen, strahlenden Farben (in diesem Fall Blau und Grün) gehalten. Auf dem grünen Gras sieht man ein Pärchen. Der Mann kniet vor der Frau und hält um ihre Hand an. Der Titel des Buches ist in schön geschwungener weißer Schrift über dem Paar geschreiben. Mir gefällt das Cover sehr gut. Es passt einfach wunderbar zu der Geschichte.

Meine Meinung
"Immer wieder du" ist der vierte Roman der australischen Autorin Paige Toon. In diesem Band lernt man Richard aus Band eins etwas besser kennen. Richard ist Lilys Freund und Nates Arbeitskollege.
Lily kommt ursprünglich aus England. Sie ist zusammen mit ihrer Mutter nach Australien ausgewandert, weil diese dort einen Mann kennen gelernt hat. Der erste Teil der Geschichte spielt in Lucys Vergangenheit. Sie lernt den neuen Freund ihrer Mutter, Michael, und dessen Familie kennen.
Als Michael sie zum ersten Mal mit zu sich auf die Arbeit nimmt, ist Lily begeistert. Er arbeitet in einem Naturschutzpark. Dort lernt sie auch Ben kennen, einen Tierpfleger. Sie verliebt sich in ihn. Ben jedoch ist zwölf Jahre älter als Lily und kurz davor nach England zu seiner Verlobten zu fliegen um diese zu heiraten. Für Lily bricht eine Welt zusammen.
Zehn Jahre später ist Lily glücklich mit Richard zusammen und sogar frisch verlobt. Dennoch geistert ihr Ben immer noch im Kopf herum.

Australien war niemals eines meiner bevorzugten Urlaubsländer, bis ich dieses Buch gelesen habe. Paige Toon beschreibt die Arbeit im Naturschutzpark so schön und spannend, dass ich am liebsten selbst hin gehen möchte. Außerdem schafft die Autorin es auch, mich völlig in ihren Bann zu ziehen. Ich habe das Buch erst vor ein paar Wochen beendet und würde am liebsten sofort wieder damit anfangen. Diese Geschichte ist so unschuldig und niedlich, dass ich sie immer wieder lesen möchte.

Mir hat die Unterteilung der Geschichte sehr gut gefallen. Es passt gut, dass man zu Beginn erfährt, wie Lily überhaupt nach Australien gekommen ist. Im zweiten Teil der Geschichte wird dann die Zeit nach dem Heiratsantrag beschrieben. Ich habe sehr mit Lily mitgelitten und wollte ihr ständig gute Ratschläge zu werfen oder sie hin und wieder auch schütteln. Manche ihrer Entscheidungen sind nicht so gut nachvollziehbar, bei anderen kann ich hingegen wieder sehr gut verstehen warum sie so gehandelt hat.
Lily ist eine unglaubliche liebenswürdige Person. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzten und habe ihre Geschichte und glaublich gerne gelesen.

Außerdem hat mir auch sehr gut gefallen, das auch vorherige Geschichten wieder aufgegriffen wurden. Man trifft Charaktere die man bereits kennt und lieb gewonnen hat.

Mir hat es alles in allem wirklich gut gefallen. Ich verliere mich zwischen den Seiten und die Autorin beschreibt die Umgebung und Geschehnisse sehr gut.
Es ist eine wunderbare Sommerlektüre, bei der man sich einfach ein sonniges Plätzchen sucht und dort entspannt.

Wertung (5/5)

www.valaraucos-buchstabenmeer.com