Götter

Götter  - Trudi Canavan, Michaela Link Meine Meinung

Das große Finale der Trilogie um die fünf Götter von Aurayas Welt und um die fünf Weißen. Auf Auraya wartet erneut eine schwere Prüfung. Sie lebt jetzt bei dein Siyee als normale Priesterin. Für dieses Volk hat sie beinahe alles aufgegeben und ich kann es wirklich nachvollziehen. Die Siyee sind das friedlichste und liebenswürdigste Volk, das wahrscheinlich jemals von jemandem geschaffen wurde.
Die Welten von Trudi Canavan sind immer unglaublich ausgefeilt und so detailgetreu. Bis ins kleinste Eckchen hat sie sich alles ausgedacht und so geschrieben, dass es sich einfach nur wirklich anfühlt. Ich möchte mit ihr zusammen fliegen, mich mit Mirar streiten und alles, was sie erlebt. Das Buch erhält die Spannung bis zum letzten Moment aufrecht. Auch wenn mir selbst einige Dinge schon vorher klar waren, fand ich das Ende trotzdem schön und zum Teil auch überraschend.

Man begleitet Auraya auf eine unglaubliche Reise und ist nun am Ende angelangt. Dieses mal fand ich es sehr schön, auch aus anderen Perspektiven die Geschichte miterleben zu können. Als Leser erfährt man so meistens mehr, als die Figuren wissen und doch bleiben manche Gehemnisse auch mir als Leser verborgen. Die Spannung bleibt bis zum Schluss aufrecht erhalten und ich habe sehr mitgefiebert.
Ich bin wirklich begeistert und kann diese Bücher immer und immer wieder lesen, ohne dass ich mich langweile.

Wertung (5/5)